Herbst|2018
Auf Kollisionskurs auf der Seidenstraße?

Veröffentlicht in: Alle, Zeitgeschehen | 0

Herbst | 2018
Auf Kollisionskurs auf der Seidenstraße?

Chinas neue Seidenstraßen als Entwicklungsmodell

Indien verweigert sich Chinas Expansionskurs

Die chinesische Infrastruktur-Initiative ‚Neue Seidenstraßen’ stößt in Indien auf verbreitete Ablehnung, besonders bei der Zentralregierung und den Militärs. Befürchtet wird der wachsende Einfluss Pekings in der Region und damit eine Schwächung des eigenen Anspruchs als regionale Vormacht.

Das lässt eine Zusammenarbeit nahezu unmöglich erscheinen und macht Indien zu einem gefährlichen Stolperstein für das Megaprojekt. Aber es gibt auch Stimmen, die darin eine Chance für einen wirtschaftlichen Aufschwung und einen Abbau von Spannungen mit China und Pakistan sehen. Eine Analyse von Uwe Hoering, Journalist und Mitglied im Vorstand der Stiftung Asienhaus in Köln.

Meine Welt
DIZ Logo

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

BMZ Logo - Förderhinweis

Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt von Engagement Global oder des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wieder.

Ihr Kontakt zur Redaktion :
meinewelt@rainerhoerig.com